Das weltbekannte ICEHOTEL außerhalb von Kiruna war ursprünglich nur eine verrückte Idee für die Wintermonate. Heute ist es immer noch ebenso verrückt – und zwar das ganze Jahr hindurch.

Normalerweise geschieht zu dieser Zeit des Jahres in Schwedisch Lappland etwas sehr Trauriges. Das ICEHOTEL in Jukkasjärvi schmilzt in sich zusammen und fließt zurück in den Torneälv, dem Ursprung des für den Hotelbau verwendeten Eises. Andere Hotels sprechen über die große Bedeutung des Recycling, doch das ICEHOTEL ist immer schon einen Schritt weiter gewesen – es entsorgt sich einfach selbst. Nicht aber in diesem Jahr.

ICEHOTEL Art Suite 365 Mermaid Fitness. Design Nina Hedman and Magnus Hedman. Foto Asaf Kliger.

Zum ersten Mal in 27 Jahren bleiben Teile davon in gefrorenem Zustand, denn das ICEHOTEL 365 nimmt allmählich Form an. Es wird ein absolutes Muss für all jene werden, die ein neues Hotelerlebnis suchen. In der Suite eines Designerhotels, bestehend aus Eis, zu übernachten, während die Mitternachtssonne die Landschaft erhellt.

Deluxe Suite Bad. Design Marjolein Vonk & Pia Sandgren. Foto Asaf Kliger

— Für die Künstler und Designer jener Suiten, die das ganze Jahr erhalten bleiben, wird es eine gänzlich andere Erfahrung. Zuvor hatte jegliche Kunst eine begrenzte Lebensdauer. Das Eis schmilzt nun einmal im Frühjahr. Aber jetzt werden ein paar der Zimmer den Winter und die Kälte dauerhaft verlängern, sagt Arne Bergh vom ICEHOTEL und fährt fort:
— Die Sonne, die normalerweise jedes der Kunstwerke zusammenbrechen und in ihren natürlichen Zustand schmelzen lässt, wird sie stattdessen dank Solarzellen nun auch im Sommer erhalten. Wir werden aber weiterhin in Kreisläufen denken: Die Künstlerzimmer sollen kontinuierlich neu gestaltet werden, eines nach dem anderen, und das Eis wird wieder dem Torneälv übergeben. Das bedeutet, dass man als Künstler umdenken muss. Du wirst Fehler nicht so leicht akzeptieren, da sie nicht mehr einfach verschwinden, lächelt Arne.

Foto: Tomas Jönsson.

Der Unternehmer Yngve Bergquist war Betreiber des Gasthauses im Dorf Jukkasjärvi. Dort gab es eine Sauna, man verlieh Handtücher und verkaufte Bier an die Direktoren der Bergbaugesellschaften, die für Konferenzen eingeflogen wurden. Das war Ende der 1980er und Yngve hatte erkannt, dass es durchaus möglich wäre, mehr daraus zu machen. Heute ist das ICEHOTEL eine regelrechte Ikone der weltweiten Reiseziele. Ein steter Strom neugieriger Entdecker findet jedes Jahr seinen Weg nach Jukkasjärvi. Und nun können sie auch ganzjährig auf Eis übernachten.

Foto: Tomas Jönsson.

— Mit der ganzen Sache begonnen haben tatsächlich Künstler. Wir gründeten eine Kunstgalerie und sie schufen aus dem Eis des Torneälv Skulpturen, die zahlreiche Besucher sehen wollten.
— Dann sagte eines Tages jemand „Stell dir vor, so zu leben“ – und die Idee blieb hängen. “Lass uns ein Hotel aus Eis bauen“. Seitdem träumen wir davon, es ganzjährig aufrecht zu erhalten.

Foto: Paulina Holmgren.

Eine der Theorien, wie der Mensch – der homo sapiens – es schaffte, die Welt zu beherrschen, basiert im Übrigen auf unserer einzigartigen Fähigkeit des Plauderns und Tratschens. In einer Gruppe von Personen war es wichtiger, zu wissen, wer mit wem schlief, wem man trauen konnte und wem nicht, als Heulen zu können wie ein Wolf. Auch in unserer neuen Art des Reisens spiegelt sich diese Fähigkeit wider: Wir wünschen uns etwas, das wir am Lagerfeuer erzählen können. Wir wollen unsere Wunschliste abhaken – und das neue ICEHOTEL 365 ist hierfür eine gute Wahl.

Mehr lernen
Weitere Informationen sind dem icehotel.com..

Im Winter kannst du auf Schneemobiltour gehen, Hundeschlittenfahren, Rentiere beobachten, gut essen oder das Bergwerk sowie die Bergbaustadt Kiruna besichtigen. Im Sommer locken Bootstouren auf dem Fluss, Angeltrips zu den ausgezeichneten Äschengewässern am Torneälv, Wanderungen in den Wäldern, gutes Essen und natürlich ebenfalls eine Besichtigung der Bergbaustadt Kiruna.

Im Herbst und Winter sind die Nordlichter eine beständige Attraktion. Aber jetzt im Sommer findet natürlich alles im Licht der Mitternachtssonne statt! Auch darüber kann man sich am Lagerfeuer bestens unterhalten.

#icehotelsweden auf Instagram
Lese auch