Stell dir ein paar Schuhe vor, das im Laufe der Zeit immer besser wird! Mit einem feinem Gespür und großem Respekt für Material sowie Handwerk, stellt Kero robuste und trendige Produkte her, die bei Gebrauch zunehmend besser werden.

Anfang 2000 stand der Handwerksbetrieb Kero kurz vor der Insolvenz. Gerade zu dieser Zeit sollten die Cousins Emma und Erik Kero das Familienunternehmen in dritter Generation übernehmen. 15 Jahre später hat es sich zu einem echten Erfolgskonzept im Tornedalen gewandelt.

Foto: Kero

– Es ist fantastisch, in unserem Teil des Landes zu wohnen und zu arbeiten. Für uns sind alle Jahreszeiten hier wichtig. Die Stille an einem kalten Wintermorgen oder das Geräusch berstenden Eises auf dem See an einem sonnigen Frühlingswinter-Tag. Hier ist es einfach herrlich.
– Natürlich trägt diese Region auch ein Vermächtnis weiter. Die Menschen hier wissen, wie Qualitätsprodukte auszusehen und sich anzufühlen haben.

Foto: Kero

Kero aus Sattajärvi in Schwedisch Lappland entwirft Lederprodukte, wie samische Schuhe und Taschen, die aus natürlich gegerbten Rentier- oder Rinderhäuten gemacht und in der Schusterwerkstatt in Sattajärvi produziert werden. Das Gerbverfahren wird seit uralten Zeiten angewandt und ist die umweltfreundlichste Methode überhaupt, da nur natürliche Substanzen verwendet werden. Grundlage für das Design ist stets die Herstellung klassischer, robuster Produkte mit langer Lebensdauer. Die Tradition reicht weit zurück. Seit 1929 stellt Kero die gleichen Basisprodukte her.

– Bei uns geht es nicht um Massenproduktion. Jedes Kero Produkt ist einzigartig, entstanden aus einer Handwerkstradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Foto: Kero

Haltbarkeit und Tradition sind nicht nur Emma und Erik wichtig, sondern dem ganzen Unternehmen. Die Rentierhäute kommen aus der herkömmlichen samischen Rentierzucht. Ein Gewerbezweig, der für die Gesellschaft der Sámi von zentraler Bedeutung ist.

– Gemäß den vorhandenen Bedingungen zu leben, ist unerlässlich. Nicht mehr und nicht weniger. Auch die Verwendung von Rohstoffen aus unserer unmittelbaren Umgebung ist uns sehr wichtig.

Foto: Kero

Erfahre mehr
Für mehr Informationen, besuche kero.se.

Die klassischen Sámi-Schuhe sind Teil eines kulturellen Erbes, das bis ins 16. Jahrhundert – vielleicht sogar noch weiter – zurückreicht. Heute finden sie ihren Weg auch in die moderne Gesellschaft.

– Wir versuchen stets auf neue Trends zu achten und mit unserer Produktentwicklung hier auf dem Laufenden zu bleiben, während wir gleichzeitig unsere wichtigen Hauptprodukte beibehalten.

– Wir sind sehr stolz auf unser Erbe und hoffen, dass wir es weiterhin gut verwalten und auch an kommende Generationen weitergeben können.

Lese auch