Finde dein Thema

  • Schneemobilmagie

    Zuerst kamen die Menschen auf Skiern nach Schwedisch Lappland, dann zu Pferd, auf dem Traktor, im Auto und im Motorschlitten, auch Schneemobil oder Schneescooter genannt, schwedisch »skoter«. Hier oben waren wir schon im Skoter unterwegs, bevor wir Hundeschlitten fuhren. Man kann dabei schöne Entdeckungen machen.

    Håkan Stenlund
  • Das höhere Land

    Von den Samen wird es Badjelánnda – Das höhere Land, genannt. Dieser Teil von Lappland ist die perfekte Gegend für Wanderer, die gerne etwas für sich sein wollen. Unser Kollege Håkan Stenlund machte sich am Herbstanfang auf zur sogenannten Konsul Persson Stuga. Es sollte eine einsame Wanderung in die Vergangenheit werden.

    Håkan Stenlund
  • Trail Running in Schwedisch Lappland

    Die häufigste Art und Weise, den Königspfad (Kungsleden) zu erleben, ist in gemütlichem Tempo zu Fuß oder auf Skiern. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten – komm mit auf eine schnellere Reise durch die malerischen Berge Schwedisch-Lapplands! Krissy, Luke und Fredrik nehmen die Herausforderung an und laufen eine Woche entlang dieses bekannten Wanderweges.

    Therese Sidevärn
  • Kärkevagge

    Auf Samisch heißt es Geargevággi, was übersetzt so viel wie Steintal bedeutet. Im wahren Leben aber könnte es genauso gut ‚ein Märchen’ heißen.

    Håkan Stenlund
  • Wie die Begehung des Kungsleden mein Leben veränderte

    Als Agata Mleczko zum ersten Mal vom Kungsleden (Königspfad) hörte, wusste sie sofort, dass sie ihn unbedingt gehen musste. Eine Erfahrung, die schließlich ihr Leben verändern sollte.

    Agata Mleczko
  • Der Ruf der Wildnis

    Eine Schlittenhundefahrt durch endloses Weiß – das kann in vielfacher Weise als Synonym für ein Winterabenteuer in Schwedisch-Lappland stehen. Håkan Stenlund hat mit dem Unternehmen ‚Erlebnis Wildnis’ im Vindefjäll Naturreservat eine Tour unternommen. Und folgte so in gewisser Hinsicht auf den Spuren von Jack London.

    Håkan Stenlund
  • Låktatjåkko – ein Treffpunkt für alle, die das Leben lieben

    Auf eintausend, zweihundert und achtundzwanzig Meter über dem Meer findest du Schwedens höchste Berghütte: Låktatjåkko. Es dauert ein paar Stunden, um von Björkliden aus dorthin zu wandern und nach etwa der Hälfte des Weges wird sich bereits dein Heißhunger auf Waffeln bemerkbar machen.

    Håkan Stenlund
  • Der Ritt deines Lebens – jeder einzelne davon Versuchs mit Heli-Skiing in Schwedisch Lappland

    Du bist sie also alle schon gefahren, kennst ihre Kicks und denkst dir „Was nun“? Überzeug dich einfach selbst. Heli-Skiing in Schwedisch-Lappland muss auf deine Checkliste. Bester Pulverschnee bis weit in die Saison hinein und dazu noch die Möglichkeit, all das unter der Mitternachtssonne zu erleben.

    Therese Sidevärn
  • Der König aller Bergtouren!

    Der Königspfad oder Kungsleden ist Schwedens längster, bekanntester und im Sommer meistbegangener Wanderweg. Aber auch im Winter ist er auf Skiern ein ebenso großes Abenteuer. Göran Wallin, ein glühender Outdoor-Anhänger, gewährt uns einen Einblick in diese großartige Route durch die Bergwelt Schwedisch Lapplands.

    Göran Wallin
  • Elch-Watching: Augen auf im Wald!

    Hier wird man langsam an die letzte Wildnis Europas, wie sie üblicherweise bezeichnet wird, herangeführt. Sanft beginnend mit Kochkaffee, Zimtschnecken und einer Tour durch eine Wildnis-Ausstellung – zu Ende gehend in einem Loch im Eis im absoluten Nirgendwo.

    Ted Logart
  • Rauf auf die Piste – die Top-Fünf Skigebiete in Schwedisch Lappland!

    Draußen zu sein ist ein ganz selbstverständlicher Teil des arktischen Lebensstils und im Winter tut man dies eben beim Skifahren. Egal ob Profi oder Anfänger - Schwedisch-Lappland hat für jeden etwas zu bieten. Man muss unter unseren Ferienorten nur seinen Lieblingsplatz finden. Hier sind unsere Top-Fünf Ziele für meisterhaftes Alpinskifahren.

    Therese Sidevärn
  • Sicher unterwegs in den Bergen

    Wandern ist facettenreich und mehrdimensional. Es ist gut für Körper und Geist. Wenn du auf dem Kungsleden im nördlichsten Schwedisch-Lappland unterwegs bist, wirst du einige der schönsten Dinge sehen, die Schweden zu bieten hat. Aber, liebe Leute, achtet auf eure Sicherheit. Ihr seid letzten Endes doch in der Arktis.

    Helena Hultbro
  • Ohne Fahrstuhl aufs Dach Schwedens – eine Geschichte über ‚die’ Kebnekaise in ihren Frühlingsfarben

    Meine Beziehung zu Kebnekaise entwickelte sich lange bevor ich sie überhaupt in natura zu sehen bekam. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es richtig ist, einem Berg ein Geschlecht zu verleihen. Aber die Kebnekaise lernte ich zuerst als Frau kennen, soviel steht fest.